Meine Bücher

Die Christusenergie

Ist Heilung ein Thema für dich? Oder Selbstheilung, oder beides? Möchtest du die Heilenergie der neuen Zeit kennenlernen und für dich selbst und vielleicht auch für andere einsetzen? Legst du dabei großen Wert auf Selbstermächtigung und Eigenständigkeit? Dann ist dieses Buch für dich geschrieben!

 

Die Christusenergie hat nichts mit dem traditionellen Christentum zu tun; ihre Essenz ist die Energie der „Gott-Teilchen“, der Quanten. Arbeit mit der Christusenergie ist eine Form der Quantenheilung. Was im Titel – mangels eines passenderen Ausdrucks – als Einweihungen bezeichnet wird, sind Energie-Übertragungen, die du selbst (!) vom Universum anforderst; kein*e menschliche Meister*in entscheidet, wann du für den nächsten Schritt auf dem Weg durch insgesamt 56 Energie-Übertragungen reif bist. Entsprechend zahlst du auch an niemanden Geld dafür.

 

Achtung, Selbstverantwortung! Wenn du dich für dieses Buch entscheidest, dann bist du zuallererst einmal aufgefordert, es von vorne bis hinten aufmerksam zu lesen, bevor du mit dem Weg der Einweihungen beginnst. Es ist notwendig, dass du genau weißt, worauf du dich einlässt. Es ist übrigens ein unumkehrbarer und nicht mehr zu stoppender Prozess, der über Jahre verläuft, möglicher-weise sogar über Jahrzehnte. Als ich den Text schrieb, war mir das noch nicht so klar wie heute…

 

Solltest du dich auf den Einweihungs-Weg machen und Rat oder Hilfe benötigen, stehe ich dir gerne zur Seite – siehe mein entsprechendes Angebot.


Die Christusenergie

Einweihungen und Praxis

 

Broschiert, 112 Seiten

Ch.Falk-Verlag, Februar 2015

ISBN: 978-3-89568-267-4

Sprache: deutsch


bestellen:

Die Christusenergie

broschiert

112 Seiten

Ines Nandi

15,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Hinweis zum Bücherversand außerhalb von Deutschland:

Die Versandkosten für meine Bücher gelten seit Januar 2019 nur innerhalb von Deutschland. Ins Ausland fallen inzwischen deutlich höhere Kosten an – bitte in meinem Shop „auf Rechnung“ anklicken, wenn dir die persönliche Widmung dies wert ist! Du erhältst die Rechnung dann per Mail, wenn ich das Porto weiß.

Wenn du hiermit nicht einverstanden bist, bestelle bitte über den Buchhandel oder Online-Buchhandel.


Leserstimmen

Ich kann es nur empfehlen und bin sehr froh und dankbar es gefunden zu haben. Auch bei Fragen gibt Ines Nandi sehr zügig ausführliche Antworten. (Dani)

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, hatte ich direkt meine erste Selbsteinweihung vorgenommen. Uuuund... es hat geklappt. Eine sehr kraftvolle Energie. Würde das Buch eher für Fortgeschrittene empfehlen. (Britta)

Wie es geschrieben steht, wird dieses Buch zu denen kommen, die es jetzt brauchen, mehr kann man hierzu nicht schreiben. Wer in diese Richtung blickt, weiß sofort, was gemeint ist. Ines Nandi ist eine wundervolle Buchautorin, die Menschen gleichwertig behandelt, sehr empathisch, wertschätzend, achtsam und voller Mitgefühl und Liebe, genau richtig. (Reiner Ehlers)

Ein Buch, das nur mit dem Herzen zu lesen geht.. und so viel Wichtiges. Dieses Buch sollte Jeder, der Heilarbeit macht oder machen will, Medialität empfindet, unbedingt lesen. Sehr klein, aber sehr sehr fein, was den Inhalt betrifft. Vielen Dank an Lord Sananda und Ines, die seine Botschaft aufs Papier bannte.

Für mich ein Muß im Bücherregal, denn es verhilft uns zum Verwirklichen von Wundern. Gerade was die Wirbelsäulenaufrichtung anbelangt, dort ist es am schnellsten sichtbar von außen und fühlbar für den, der schief war... Es geschehen Wunder!!! (boursalice über Amazon)

Leseprobe

„Wenn du nun versuchst, der Christusenergie bzw. den Quanten ein Ziel vorzuschreiben, ohne zugleich in die vollkommene Absichtslosigkeit zu gehen, dann marschierst du an ihrer grundlegenden Natur vorbei und das Ergebnis wird dich und deinen Klienten frustrieren: Es wird nämlich in aller Regel nicht euren Zielvorstellungen entsprechen ...

 

Nun wendest du vielleicht ein, dass in der Vergangenheit schon zahlreiche Menschen zielgerichtet mit der Christusenergie gearbeitet hätten. Ja... solange sie „nur“ mit dem I. Grad der Einweihungen ausgestattet waren, mag das teilweise zutreffen. Sobald aber die weiteren Grade ins Spiel kommen, die in der Neuen Zeit erworben werden können, kommt unweigerlich die Absichtslosigkeit hinzu. Ich behaupte nicht, dass du deinen Klienten einen Schaden zufügen könntest, wenn du die Absichtslosigkeit nicht berücksichtigst – die Christusenergie wird niemals schädlich wirken. Aber auf diese Weise wirst du deiner eigenen wahren Aufgabe nicht gerecht werden, und das könnte von Nachteil für dich selbst sein. Warum? Weil du das Prinzip der Achtsamkeit vernachlässigt hast und dich damit in eine emotionale „Schieflage“ gebracht hast. Hierzu brauchst du eine nähere Erklärung? Nun, was haben Zielgerichtete Absichtslosigkeit und Achtsamkeit miteinander zu tun? Spüre einmal tief hinein und lasse deinen Verstand wirklich ganz außen vor! Es ist schwer in Sprache zu fassen, nicht wahr?

 

 

Achtsamkeit zu praktizieren ist der Weg, um die Göttlichen Paradoxien adäquat, und das heißt, intuitiv, zu erfassen. Und warum gerätst du in eine emotionale Schieflage, wenn du das Prinzip der Achtsamkeit vernachlässigst? Das kannst du sogar mit dem Verstand begreifen: Wenn du nämlich achtsam bist, hast du dich in die Position des neutralen Beobachters begeben, also sozusagen „eine Etage höher“ als die Ebene deines Alltagsbewusstseins. Bleibst du aber in diesem Alltagsbewusstsein, dann bleibst du auch deinen „ganz normalen“ Emotionen unterworfen, die dich nach Belieben hin- und herwerfen, dich mal jauchzend, mal frustriert, mal zutiefst niedergeschlagen sein lassen – je nach äußerem Anlass. Entsprechend reagierst du dann auch auf das Ergebnis der Behandlung deiner Klienten mit der Christusenergie! Hast du jedoch die Achtsamkeit angewendet und damit auch die Zielgerichtete Absichtslosigkeit, dann hast du frei agiert und wirst jegliches Ergebnis frei begrüßen – auch wenn es „gar keines“ gibt. Ja, „gar kein“ Ergebnis ist natürlich auch ein Ergebnis und es kann zweierlei zum Inhalt haben: Entweder ist der Klient nicht zur Veränderung bereit, oder aber eine Veränderung ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht angesagt."

Die weiteren Bücher